Ohne Lappen, aber mit drei Promille unterwegs

Sontra. Mit dem auch nach Ansicht der Polizei beachtlichen Ergebnis von rund drei Promille Alkohol im Blut ist am Dienstagabend ein 45 Jahre alter Autofahrer aus Wilhelmshaven auf der Bundesstraße 27 erwischt worden.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, rammte der Mann mit seinem Wagen um 19 Uhr auf dem Parkplatz Sontra-Mitte eine Sitzgruppe und einen Mülleimer. Dadurch platzten zwei Reifen des Wagens und es entstand Schaden von 3500 Euro.

Da die Beamten bei dem Fahrer deutlichen Alkoholgeruch wahrgenommen hatten, baten sie zum Test.

Den Führerschein des 45-Jährigen konnte die Polizei nicht sicherstellen, er hat seit 13 Jahren keine gültige Fahrerlaubnis mehr.

Nach einer Blutentnahme musste der Wilhelmshavener, der in Richtung Süden unterwegs war, zum Ausnüchtern in Gewahrsam auf der Wache übernachten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare