Polizei sucht Zeugen

Unfall bei Mitterode: Verursacher lässt Verletzten zurück

+
Zurückgelassen: Ein 42-Jähriger aus Sontra verunglückte beim Ausweichmanöver - der Unfallverursacher fuhr einfach davon. Foto: Polizei Sontra

Mitterode. Die Polizei in Sontra bittet um Hinweise zu einem silbernen Audi A 80, älteres Modell bis Baujahr 1995, der am Donnerstagnachmittag einen schweren Unfall bei Mitterode verursacht hat.

Gegen 15 Uhr wollte der unbekannte Fahrer des Audis auf der Kreisstraße 26 von Mitterode kommend nach links auf die Bundesstraße 27 in Richtung Eschwege einbiegen, dabei missachtete er die Vorfahrt eines 42-Jährigen aus Sontra, der mit einem Klein-Laster von Eschwege kommend in Richtung Sontra unterwegs war. Beim Ausweichmanöver kam der 42-Jährige mit seinem Fahrzeug ins Schleudern, kam von der Straße ab und überschlug sich auf der angrenzenden Wiese. Dort blieb der Klien-Laster auf dem Dach liegen. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den Unfall und fuhr davon. Der Sontraner wurde verletzt ins Krankenhaus nach Eschwege gebracht. Den Schaden schätzen die Polizeibeamten auf etwa 15 000 Euro. (dir)

• Hinweise an die Polizeistation in Sontra unter Tel. 0 56 53/9 76 60.

Kommentare