Erstmals Songcontest bei den Sontraer Breitwiesn - Anmeldungen noch möglich

Sänger treten gegeneinander an

Generalprobe: Elisabeth Sawosch ist eine der Teilnehmerinnen des Sontraer Songcontests am Breitwiesn-Freitag, sie und die anderen Teilnehmer probten in der vergangenen Woche mit der Band Hitbox. Foto: Berg

Sontra. Mit einer Band auf der Bühne singen ist für viele ein Traum, in diesem Jahr kann man sich diesen bei der Sontraer Breitwiesn erfüllen: Am Freitagabend gibt es zum ersten Mal den Sontraer Songcontest. Aktuell haben sich sieben Sänger angemeldet um ihr Können am Freitagabend ab 21 Uhr mit Liveband vor Publikum unter Beweis zu stellen.

„Alle Teilnehmer können definitiv gut singen, das wird ein spannender Contest.“

Stefanie Lindenau, Sängerin von Hitbox

In der vergangenen Woche probten die Teilnehmer zum ersten Mal mit der Partyband „Hitbox“, die auch den Rest des Abends musikalisch gestalten wird. Im Proberaum der Band in Bischhausen trafen die Akteure das erste Mal aufeinander. Aus über 100 Liedern konnte sich jeder seinen liebsten Song, den er zusammen mit der Band singen möchte, aussuchen. Musikalisch treffen dabei Rockklassiker auf aktuelle Popsongs, für eine ausgewogene Mischung und eine gute Unterhaltung bei den Zuschauern ist auf jeden Fall gesorgt.

„Wir wollen mit dem Songcontest keinen der Sänger bloß stellen oder vorführen, wie das oft im Fernsehen gemacht wird, wir wollten allen die Chance geben vorher mit der Band zu proben und sich auszuprobieren“, erklärt Axel Fahnert, der zusammen mit Joachim Lindemann die Idee zum Songcontest hatte. Schon in der Probe zeigten alle sieben Teilnehmer ihr Können: „Wir sind total begeistert und haben Gänsehaut bekommen, das wird auf der großen Bühne vor Publikum noch viel besser“, so Joachim Lindemann.

Auch die Band Hitbox zeigte sich begeistert: „Alle Teilnehmer können definitiv gut singen, das wird ein spannender Contest“, erklärt Stefanie Lindenau, Sängerin von Hitbox. Sie gab den Sängern lediglich technische Tipps, wie sie zum Beispiel das Mikrofon halten sollen.

Eintritt ist frei

Ab 21 Uhr stehen die Teilnehmer am kommenden Freitag auf der Bühne. „Die Sänger brauchen die Unterstützung des Publikums, wir freuen uns über viele Gäste die zusammen mit uns feiern wollen“, erklärt Axel Fahnert. Der Eintritt an diesem Abend ist frei. Vor und nach dem Songcontest wird die Partyband Hitbox mit einer guten Mischung aus alten und neuen Hits für gute Stimmung sorgen.

Wer spontan noch in den Songcontest einsteigen möchte, kann sich bei Axel Fahnert oder Joachim Lindemann melden: „Nur eine Bandprobe vorher können wir nicht mehr realisieren“, so die Organisatoren.

Von Sonja Berg

Kommentare