Schwarzfahrer aus Sontra muss ins Gefängnis

Sontra. Für 37 Tage ins Gefängnis muss ein 26-jähriger Mann aus Sontra. Beamte der Bundespolizei nahmen den wiederholten Schwarzfahrer jetzt in seiner Wohnung fest, teilte Pressesprecher Peter Dittel mit.

Der Mann sei in der Vergangenheit in sechs Fällen beim „Erschleichen von Leistungen“, dem so genannten „Schwarzfahren“, erwischt und angezeigt worden. Deswegen hatte ihn das Amtsgericht Eschwege zu einer Geldstrafe von 400 Euro verurteilt, die der 26-Jährige bisher nicht gezahlt habe. Deswegen wurde er mit Haftbefehl gesucht und nun festgenommen. Als Ersatz müsse der 26-Jährige die Geldstrafe nun absitzen, sagte Dittel. (clm)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare