Ehemaliger Bundesfinanzminister kommt in der nächsten Woche zur SPD nach Sontra

Sommerfest mit Hans Eichel

Sontra.  Die Sontraer Sozialdemokraten laden für Samstag, 22. August, zu einem Sommerfest ein. Dazu eingeladen sind nicht nur Parteimitglieder. Für Kinder gibt es am Nachmittag Spiele in der Kleingartenanlage.

Der Anlass 

Vor zehn Jahren reformierte die rot-grüne Bundesregierung unter Führung von Verteidigungsminister Peter Struck die Bundeswehr und schloss deutschlandweit über 100 Kasernen, darunter die Husarenkaserne in Sontra.

Die Gäste 

Prominentester Name auf der Gästeliste des Sommerfestes ist der ehemalige Bundesfinanzminister Hans Eichel. Am Ende seiner Amtszeit war sein Büro in die Planungen zum Bau eines möglichen Autobahnanschlusses im Bereich der Husarenkaserne verwickelt. „Ankunft mit dem Cantus in Sontra“, sagt Altbürgermeister Karl-Heinz-Schäfer, „wir holen ihn ab und bringen ihn wieder zum Bahnhof.“ An einer Diskussions- und Fragerunde wird Eichel nicht teilnehmen, er nimmt die Ehrungen langjähriger Mitglieder vor.

Kommen werden zudem Staatsminister Michael Roth und die Bürgermeister außer Dienst Helmut Schmidt (Herleshausen), Karl-Heinz Schäfer (Sontra) und Lothar Schmidt (Nentershausen), die 2006 den Zweckverband Interkommunale Zusammenarbeit gründeten, der später nach langem hin und her die Kaserne kaufte. Die aktuellen Verwaltungschefs Burkhard Scheld, Thomas Eckhardt und Ralf Hilmes nehmen ebenso Teil wie Landrat Stefan Reuß und der Landtagsabgeordnete Dieter Franz.

Die Themen 

Zunächst steht die Husarenkaserne im Fokus des Interesses. Thomas Eckhardt führt über das Gelände und informiert über den derzeitigen Stand der Vermarktung. Die Entwicklung von der Schließung des Bundeswehrstandortes vor zehn Jahren über den Kauf bis hin zur Erschließung lassen am Nachmittag Schäfer, Reuß sowie Lothar und Helmut Schmidt in einer Gesprächsrunde Revue passieren.

Im Anschluss gehen die aktuellen Bürgermeister, Landrat Reuß und Dieter Franz der Frage nach, welche Auswirkungen das Kinderförderungsgesetz und der kommunale Finanzausgleich auf die Haushalte der Gemeinden hat.

Von Lasse Deppe 

Das Programm

Das Programm des Sommerfestes der SPD Sontra am Samstag, 22. August:

• 12.30 Uhr: Besichtigung des Gewerbegebietes Husarenkaserne, Treffpunkt ist der Parkplatz vor der Kaserne. Es gibt eine Führung mit Bürgermeister Thomas Eckhardt.

• 14 Uhr: Eintreffen in der Kleingartenanlage.

• 14.10 Uhr: Begrüßung und Grußwort von Staatsminister Michael Roth.

• 14.45 Uhr: Gesprächsrunden zu den Themen „Von einer Kaserne zum Gewerbegebiet“ und „ Auswirkungen von Kinderförderungsgesetz und kommunalem Finanzausgleich auf die Haushalte“.

• 15.20 Uhr: Ehrungen langjähriger Mitglieder. (lad)

Kommentare