Mann war Beifahrer

48-Jähriger nach Unfall in Klinik geflogen

+

Sontra.  Schwer verletzt worden ist am Dienstagmorgen ein 48-jähriger Mann aus Sontra bei einem Autounfall. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Der Unfall passierte gegen 6.40 Uhr: Ein 35-jähriger Autofahrer aus Nentershause fuhr auf der B 27 von Berneburg aus kommend in Richtung Sontra. Dabei kam er mit seinem Fahrzeug zunächst auf den Grünstreifen und fuhr anschließend über einen geschotterten Feldweg. Dadurch hob das Auto ab und touchierte einen Baum, wodurch die Vorderachse abgerissen wurde. Das Auto landete nach Angaben der Polizei anschließend in einem angrenzenden Feld. Der 48-jährige Beifahrer aus Sontra wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in die Städtischen Kliniken geflogen. Die Feuerwehr Sontra wurde wegen auslaufender Betriebsstoffe alarmiert. Der Schaden liegt bei 6000 Euro. (cow)

Kommentare