Sontra: Achtjähriges Kind bei Auffahrunfall verletzt

Sontra. Bei einem Auffahrunfall am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 27 bei Sontra wurde ein achtjähriges Kind schwer verletzt. Laut Polizei hatte ein 33-jähriger Fahrer eines Sprinters aus Eisenach ein langsam fahrendes landwirtschaftliches Gespann übersehen.

Der Unfall ereignete sich gegen 15.15 Uhr zwischen den Abfahrten Sontra-Süd und Sontra-Mitte. Der Sprinterfahrer mit drei Kindern an Bord kam aus Bad Hersfeld und war in Richtung Eschwege unterwegs. Auf Höhe von Sontra bemerkte der 33-Jährige dann die landwirtschaftliche Zugmaschine samt Anhänger eines 47-Jährigen aus Gertenbach zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde das achtjährige Kind aus Ludwigsau verletzt, es wurde mit dem Rettungswagen in das Klinikum nach Bad Hersfeld gebracht. Den Schaden schätzen die Beamten auf etwa 17.500 Euro. (dir)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare