Unklare Rauchentwicklung

 Sontraer Feuerwehr im Einsatz in der Altstadt

+
Brand Altstadt Sontra

Sontra. Die Feuerwehr Sontra ist am Dienstagvormittag in der Altstadt zu einem Einsatz gerufen worden: In einem Gebäude in der Herrengasse gab es eine unklare Rauchentwicklung, teilt Stadtbrandinspektor André Bernhardt mit.

Weil es sich um ein Haus in der Altstadt handelte, in dem ein Kellerbrand vermutet wurde, rückten die Freiwilligen Feuerwehren Sontra und Hornel mit 20 Einsatzkräften aus, darunter Atemschutzträger. Ebenfalls im Einsatz war eine Wärmebildkamera.

Aktualisiert um 12.15 Uhr

Schnell konnte dann Entwarnung gegeben werden: Es gab zwar eine starke Rauchentwicklung, gebrannt hat es aber nicht. Ein im Keller befindlicher Elektroherd war vergessen worden auszumachen, sodass das darauf stehende Essen anfing zu qualmen. Ausgelöst wurden dadurch die Rauchmelder.

"Die Hausbewohnerin hat dann alles richtig gemacht", sagt Bernhardt: Zuerst habe sie die Stromsicherung ausgemacht und anschließend die Feuerwehr alarmiert. Entstanden sei durch diese Vorgehensweise und das umgehende Eintreffen der Feuerwehr nur ein geringer Schaden.

Kommentare