Hänselsänger eröffnen ihr Jubiläumsjahr

Karneval der Hänselsänger: Seit 25 Jahren ein Gute-Laune-Garant

+
Pack die Badehose ein: Die Hänselsänger sorgten bunt verkleidet mit bekannten Liedern für gute Stimmung.

Sontra. Die närrische Saison in der Berg- und Hänselstadt wurde am Samstagabend pünktlich um 20.11 Uhr von den Hausherren, den Hänselsängern, mit einem ersten Lied eröffnet.

Gleichzeitig eröffneten die Sontraer Karnevalsmacher damit ihre 25. Kampagne: „Die Hänselsänger feiern ihren Geburtstag am 8. Mai, seitdem haben wir in den 25 Jahren 62 Veranstaltungen gemacht, zuerst im Soldatenheim und seit vielen Jahren jetzt im Bürgerhaus“, erklärte Günter Heese auf der Bühne.

„Die meisten Frauen finden ihren Arsch zu klein oder zu fett, nur fünf Prozent sind damit zufrieden und haben ihn geheiratet.“

Ebenfalls seit 25 Jahren mit von der Partie ist die Tanzgarde aus Heyerode, die Mädels zeigten erneut ihr Können und ließen die Beine zum Cancan fliegen. „Die Mädels sind ebenfalls schon so lange dabei, nur werden die im Gegensatz zu uns gar nicht älter“, fügte Günter Heese an.

Die Hänselsänger sangen einige schmissige Lieder und das Publikum sang lautstark mit und schunkelte. Bunte Verkleidungen, egal ob Minion, Marienkäfer, blutiger Arzt oder buntes Einhorn standen auf der Tagesordnung im Publikum, kaum einer kam unverkleidet. Seit dem vergangenen Jahr gehört Lars Walter zu den Hänselsängern, er konnte auch in diesem Jahr mit seinem Soloauftritt das Publikum begeistern, indem er von seinen Erfahrungen am Nacktstrand sang und sich dann auch genauso präsentierte. Jedes Jahr zählen die Auftritte vom Männerballett der Freiwilligen Feuerwehr Königswald genauso wie die Hänselsänger-Damen zu den Höhepunkten des Sontraer Karnevals.

Karneval der Hänselsänger in Sontra

Zum ersten Mal seit 13 Jahren standen Gabi Pfaff-Siebert und Volker Hühnert wieder in der Bütt. Sie beklagten sich als Paul und Pauline über Alltägliches. „Die meisten Frauen finden ihren Arsch zu klein oder zu fett, nur fünf Prozent sind damit zufrieden und haben ihn geheiratet.“ Auch die Mädels der Hip-Hop-Gruppe Levitation konnten dem Publikum richtig mit ihren Tänzen einheizen, sie waren bereits zum fünften Mal mit von der Partie.

• Am kommenden Samstag findet der zweite Karnevalsabend statt, dafür gibt es noch Karten im Vorverkauf und der Abendkasse.

Kommentare