Kommune plant die Zukunft

Sontras Stadtverordnete beschließen zehn Projekte, die gefördert werden sollen

+
Straßenbeleuchtung: Im kompletten Stadtgebiet sollen LED-Lampen installiert werden.

Sontra. Zehn Projekte kann die Stadt Sontra für das Kommunale Investitionsprogramm (Kip) vorschlagen, die finanziell von Bund und Land gefördert werden. 

Die Stadtverordneten beschlossen am Montagabend einstimmig Vorhaben, die ein Investitionsvolumen von insgesamt 1 525 500 Euro aufweisen (775 000 Euro über das Bundesprogramm und 747 442 über das Landesprogramm). 

1. Beleuchtung

Im kompletten Stadtgebiet sollen alle Straßenlaternen nach und nach auf LED-Technologie umgestellt werden. So sollen 50 Prozent an Stromkosten eingespart werden. Kosten: 317 000 Euro.

2. Straßenbau

Die größte Summe von 365 000 Euro fließt in die Sanierung von Straßen und Fußgängerwegen sowie die Beseitigung von Schlaglöchern. In Sontra sollen Barrieren abgebaut werden, um für die älter werdende Bevölkerung ein attraktives Leben zu bieten.

3. Freizeit- und Erlebnisbad

Eine neue Absorberanlage auf dem Dach des Bades soll energieeffizienter und sparender arbeiten. Kostenpunkt: 120 000 Euro. Das Bad steigere die Attraktivität Sontras.

4. Feuerwehrstützpunkt

Das Gebäude in der Kernstadt soll eine neue Heizungsanlage (60 000 Euro) und neue Eingangstüren erhalten (7500 Euro).

5. Kindergarten Ulfen

Für 185 000 Euro werden die Toilettenanlagen sowie die Gruppenräume modernisiert.

6. Kindergarten Berneburg

Gleiches gilt für die Einrichtung in Berneburg. Zudem soll ein Gruppenraum schallisoliert werden. Kosten: 43 000 Euro.

7. Kindergarten Sontra

Die „Villa Kunterbunt“ erhält Zuwendungen von 195 000 Euro. Dafür soll unter anderem ein neues Brandschutzkonzept erstellt werden. Geplant ist eine zusätzliche Fluchttür.

8. Bürgerhaus Sontra

Nachdem die Nutzung gesichert ist, sollen Türen und Decken gedämmt und die Heizungsanlage erneuert werden. Beantragt wird eine Förderung in Höhe von 178 000 Euro.

9. Feuerwehr Breitau

Für 40 000 Euro ist der Anbau eines Carport geplant.

10. DGH Wichmannshausen

Das Dorfgemeinschaftshaus in Wichmannshausen ist das am meisten genutzte Gebäude seiner Art in Sontra. Eine energetische Sanierung für 15 000 Euro ist geplant.

Kommentare