Sontra: Unfallfahrer beschuldigen sich gegenseitig

Sontra. Am Freitagnachmittag kollidierte zwei Autos an der Kreuzung Schlossstraße Einmündung Göttinger Straße in Sontra. Die beiden Fahrer beschuldigen sich gegenseitig, die Polizei ermittelt nun den Unfallhergang.

Fest steht: Gegen 15.20 Uhr am Freitag kollidierten die Wagen eines 82-jährigen und eines 19-jährigen Autofahrers, beide aus Sontra, an der Kreuzung Schlossstraße Einmündung Göttinger Straße in Sontra. 

Doch wie es zu dem Unfall kam, schilderten beide Fahrer danach den Polizeibeamten vollkommen unterschiedlich. Nun ermittel die Beamten, ob eine Vorfahrtsverletzung, begangen durch den 82-jährigen Autofahrer, oder ein Fahrfehler des 19-Jährigen vorliegt. Der Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt. 

Zur Klärung des Sachverhaltes werden Zeugen des Unfalles gebeten, sich bei der Polizeistation Sontra unter Tel. 05653/97660 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare