Straßenabschnitt wird laut Hessen Mobil bis Mitte des Monats voll gesperrt

K 28: Sanierung zwischen Sontra und Ulfen beginnt am 1. August

+
Die Bauarbeiten an der K 28 beginnen am 1. August

Sontra. Am Montag, 1. August, beginnen die Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke der Kreisstraße 28. Auf einem 720 Meter langen Streckenabschnitt zwischen der Husarenkaserne oberhalb von Sontra und der B 400 bei Ulfen, werden die Längs- und Querfugen der Betonfahrbahn erneuert und ausgebrochene Betonplatten saniert.

Um die Arbeits- und Verkehrssicherheit zu gewährleisten, müsse die K 28 für die Dauer der Bauzeit vom 1. wohl bis zum 19. August voll gesperrt werden. Im weiteren Verlauf erhält die Fahrbahn der Kreisstraße auf einer Länge von 1,1 Kilometern eine neue Asphaltdecke. Die vorhandenen Banketten werden reguliert, der Straßengraben geräumt und erneuert. Das teilt Hessen Mobil mit. Eine Umleitung ist ausgeschildert und führt in beiden Richtungen über die B 400 und B 27, über Sontra. Kostenträger des rund 230 000 Euro teuren Sanierungsprojekts ist der Werra-Meißner-Kreis.

Kommentare