Ein Wappen aus der Mitte Deutschlands

Stadt Sontra stellt neues Logo vor: "Mehr als Mitte" wird zu neuer Werbeinitiative

+
Wollen zeigen, was die Stadt Sontra ausmacht: (von links) Ludger Arnold (Adam-von-Trott-Schule), Nino Ruch (Orga-Team), Fritz Kurz (Bürgerhilfe Sontra), Elisabeth Mühleder (Studiomittelmühle), Lucie Fahnert (Adam-von-Trott-Schule) Axel Fahnert und Martin Jordan (beide ASH) sowie Bürgermeister Thomas Eckhardt sind begeistert. 

Sontra. Alle positiven Aspekte, die die Stadt Sontra ausmachen, spiegeln sich ab sofort im neuen offiziellen Logo der Kommune wider. Zukünftig wird mit dem Slogan „Sontra - Mehr als Mitte" geworben.

Bei einem Abstimmungsprozess hatten alle Bürger in den vergangenen Wochen die Wahl zwischen zwei finalen Motiven. 301 Menschen haben bei dem von der Stadt ausgeschriebenen Wettbewerb mitgemacht und so über das neue Logo abgestimmt. „217 Einwohner fanden das erste Logo besser, 84 stimmten für die zweite Variante. Beteiligt haben sich Sontraer aus allen Altersschichten, die älteste Teilnehmerin war 94 Jahre alt“, sagt Bürgermeister Thomas Eckhardt. Die unterschiedliche Farbgestaltung im Schriftzug steht für Sontras Stadtteile, gemessen an Größe und Einwohnerzahl.

Der Slogan „Mehr als Mitte“ soll aussagen, dass Sontra mehr ausmacht, als die geografische Lage in der Mitte von Deutschland. Man wolle die Vielseitigkeit der Stadt betonen: infrastrukturelle Besonderheiten wie das Freizeit- und Erlebnisbad, die vielseitige Vereinsgemeinschaft, aber auch traditionelle Feste wie die Breitwiesn sind mit inbegriffen. Entwickelt hat das Logo Peter Krause von der Grafikagentur Studiomittelmühle. Er wurde dabei von zehn Schülern der Adam-von-Trott-Schule aus den Klassen 9, 11 und 12 unterstützt.

Mit dem Logo identifizieren

Der pädagogische Leiter der Schule, Ludger Arnold, sagt: „Es ist wichtig, dass diese Aktion nicht als Strohfeuer untergeht, sondern nachhaltig angelegt wird. In vielen kleinen Schritten können wir Sontra ein modernes Gesicht geben. Mit den Schülern wurde Sontras Nachwuchs hierbei miteinbezogen.“ Der Bürgermeister freut sich, „dass wir jetzt auch offiziell zeigen können, dass wir ‘mehr’ sind. Dieses Wort müssen wir nun mit Leben füllen“.

Auch die Gewerbetreibenden aus Sontra werden bei der neuen Marketingstrategie beteiligt. Der Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft des Handels, Martin Jordan, sagt: „Das Logo sieht super aus. Wir werden es in unseren Newsletter miteinbeziehen und bei allen Veranstaltungen präsentieren.“

Der Slogan wird zukünftig auf Briefköpfe geklebt, auf T-Shirts und Werbeartikel gedruckt sowie bei Veranstaltungen in Form von Bannern gegenwärtig sein. Die sollen nicht nur in der Kernstadt, sondern auch in Sontras Stadtteilen platziert werden.

Kommentare