400 feierten friedlich bei "Beatz4Friends" 

Mit „Talstraße 3-5“ als Headliner: Macher der Techno-Party in Blankenbach sind zufrieden

+
Bis in die Morgenstunden: Die Tanzfläche oberhalb von Blankenbach leerte sich erst gegen sechs Uhr morgens. 

Blankenbach. Die zweite Auflage der Techno-Party „Beatz4Friends", die am vergangenen Wochenende in Blankenbach gefeiert wurde, ist Geschichte. Jetzt, nachdem alle Beteiligten wieder einen halbwegs klaren Kopf haben, wird ein erstes Fazit gezogen.

„Es war ein voller Erfolg“, sagt Patrick Hefele, einer der Organisatoren. Während er und seine Kollegen gerade mit dem Abbau des weitläufigen Party-Areals oberhalb des Ortskerns beschäftigt sind, resümiert er: „Wir hatten in etwa 400 Gäste, die mit uns gefeiert haben. Schon um 22 Uhr war die Tanzfläche gut gefüllt. Das Highlight war aber in jedem Fall unser Headliner: Talstraße 3-5.“

Die Musiker der Elektro-Szene traten von 1.30 bis 3 Uhr auf - und danach war noch immer nicht Schluss, sagt Hefele. „Gefeiert wurde bis um sechs Uhr morgens.“ Insgesamt traten bis zum Sonntagmorgen 15 DJs auf. Besonders gut angenommen haben die gut 400 Besucher die vor Ort extra aufgebaute Shisha-Ecke. Hier konnten sich die Partygänger vom Tanzen auf den zwei Floors zwischendurch erholen. Dass die gesamte Organisation wie bereits im vergangenen Jahr so gut geklappt hat, ist laut Hefele auch den Blankenbachern selbst zu verdanken. Vor allem Ortsvorsteher Albert Rimbach habe großen Einsatz gezeigt. Beschwerden über das Fest, das erneut friedlich verlief, habe es keine gegeben. Ob es 2017 eine Neuauflage geben wird, steht noch nicht fest. „Die Planungen haben noch nicht begonnen. Aber falls wir wieder eine ähnliche Veranstaltung auf die Beine stellen, dann auf jeden Fall in Blankenbach. Hier kommen wir her, hier wollen wir bleiben.“ (jpf)

Bilanz zur Techno-Party "Beatz4Friends" in Blankenbach

• Die nächste Party der „Beatz4Friends“-Macher findet am 27. August im Sontraer Freibad statt.

Kommentare