TSV Ulfegrund gewinnt hr4-Wettbewerb und ist Verein des Jahres

+
TSV Ulfegrund gewinnt hr4-Wettbewerb und ist Verein des Jahres

Ulfen/Nieste. Der TSV Ulfegrund hat sich am Sonntag beim Finale des Wettbewerbs „Mein Verein in hr4“ in der Königs-Alm Nieste gegen die beiden Konkurrenten, Schlosspatrioten Homberg/Ohm (Vogelsbergkreis) und den Obst- und Gartenbauverein Eckartshausen (Wetteraukreis), als Sieger durchgesetzt.

Als Preis erhielten sie einen Scheck über 5.000 Euro. Die Schlosspatrioten Homberg/Ohm gewannen 3.000 Euro, der Obst- und Gartenbauverein Eckartshausen 1.000 Euro.

In mehreren Spiel- und Quizrunden lieferten sich die drei Vereine ein spannendes Rennen. Die hr4-Moderatoren Britta Wiegand und Carsten Gohlke begrüßten bei der Liveübertragung die Vereinsmitglieder und ihre Fans, die in Bussen aus ihren Heimatorten zum Finale angereist waren. Gemäß der 48-Stunden-Aufgabe kamen die Teilnehmer der Vereine in den Farben der Nationalmannschaften angereist, die es bei der Fußball-WM nicht bis ins Achtelfinale geschafft hatten, die Ulfegrund in der Tracht der Mannschaft aus Ecuador, die Schlosspatrioten als Spanier und die Eckartshäuser im Trikot von Italien.

Die drei Vereine lagen im Wettbewerb lange gleichauf. Erst beim abschließenden Torwandschießen fiel die Entscheidung zugunsten des TSV Ulfegrund mit 1850 Punkten gegenüber den Schlosspatrioten mit 1675 und den Eckartshäusern von 1575 Punkten. (red)

Info:  Die neue Runde von „Mein Verein in hr4“ startet am 14. September. Interessenten wenden sich bitte unter dem Stichwort „Mein Verein in hr4“ an den Hessischen Rundfunk, Wilhelmshöher Allee 347, 34131 Kassel.

Kommentare