3000 Euro Schaden

Querstehendem Lastwagen ausgewichen: Frau wird auf B7 verletzt

Harmuthsachsen. Leichte Verletzungen erlitt eine 32 Jahre alte Autofahrerin aus Eschwege bei einem Unfall am Dienstag um 6.35 Uhr auf der Bundesstraße 7 bei Waldkappel-Harmuthsachsen.

Wie die Polizei mitteilte, erkannte die 32-Jährige zu spät, dass der Auflieger eines Kalk-Transporters quer zur Fahrbahn stand und den Verkehr blockierte. Daraufhin lenkte die Frau ihr Fahrzeug nach rechts, durchfuhr einen Graben und kam erst auf einem parallel zur B 7 verlaufenden Radweg zum Stehen.

Die 32-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden wird mit 3000 Euro angegeben.

Der Lkw blockierte die Bundesstraße, wie die Polizei erläuterte, weil die Zufahrt zur dortigen Autobahn-Baustelle durch zu eng postierte Baken für den Transporter nicht passierbar war. Deshalb musste der 56-jährige Brummi-Fahrer anhalten und erst die Baken auseinander stellen.

Kommentare