Blutspende noch vor dem Urlaub erledigen

Nicht jeder kommt infrage: Jubiläums-Blutspende in Waldkappel

+
Für ihre 100. Blutspende erhielt Renate Krines eine Aufmerksamkeit vom DRK-Ortsverein, hier mit Mathias Haas. 

Waldkappel. Sommerzeit ist Urlaubszeit. Doch bevor die Reise in mitunter ferne Länder angetreten wird, muss eine Sache bedacht werden, erklärt Mathias Haas vom DRK-Ortsverein aus Waldkappel: „Auf der Vor-Urlaubs-Checkliste sollte unbedingt noch einmal die Blutspende stehen. Denn nach dem Urlaub liegt meist bereits die nächste Einladung zum Blutspenden im Briefkasten. Und nicht Jeder darf nach seinem Urlaub Blut spenden.“ 

Das Deutsche Rote Kreuz hält eine Liste bereit, die Ausschlusskriterien zusammenfasst. Nicht für eine Spende infrage kommen Menschen, die Blutverdünner nehmen oder selbst eine Bluttransfusion erhalten haben. Haas sagt: „Außerdem muss in einem Fragebogen kurz vor der Spende angegeben werden, in welches Land die letzte Reise ging. Hier kann man von der Spende ausgeschlossen werden, beispielsweise bei Zielen, an denen man sich mit Malaria infizieren könnte.“

80 Spender in Waldkappel dabei

Zum letzten Blutspendetermin im Bürgerhaus von Waldkappel freuten sich die ehrenamtlichen Helfer des DRK Ortsvereins über 80 Spender. Von den erschienenen Lebensrettern durften nach ärztlicher und labortechnischer Untersuchung 76 zur Blutspende antreten. Zudem fand sich ein neuer Erstspender. Unter den treuen Mehrfachspendern wurden Simone Rösner und Patric Bachmann für ihre zehnte Spende geehrt. Für ihre 25. Spende erhielt Carina Röhrig eine Aufmerksamkeit seitens ihres Ortsvereins. Jens Mielke erhielt ebenfalls für seine 50. Spende ein kleines Präsent. 

37,5 Liter und die damit absolvierte 75. Spende brachte Brigitte Pfaffenbach hinter sich und wurde natürlich auch vom Blutspendedienst bedacht. Zu ihrer 100. Spende gratulierten der Vorsitzende und sein Ortsverein Renate Krines. (jpf)

Die nächste Spendenaktion findet am Freitag, 29. Juli, von 17 bis 21 Uhr im Bürgerhaus Waldkappel statt.

Kommentare