Wir erklären: Die Idee, die Ausführung und ein paar Geschenkempfehlungen

Geschenke ohne Grenzen: Alle Tipps und Tricks

Waldkappel. Die Idee ist, Flüchtlingen in der besinnlichen Weihnachtszeit eine Freude zu bereiten, da diese Menschen bisher viel Schreckliches erlebt haben, traumatisiert sind und ihre Familien zurücklassen mussten oder gar verloren haben. Es soll so vielen Flüchtlingen wie möglich ein eigenes Päckchen überreicht werden, damit sie zumindest etwas Wärme und Nächstenliebe erfahren in dieser schweren Zeit.

Daher sind Hilfe und Unterstützung bei diesem Projekt gefragt. Es wird gebeten, ein oder mehrere Päckchen zu verpacken und in einer der Sammelstellen abzugeben.

Die Sammelstellen sind: Pfarrämter Waldkappel, Bischhausen und Schemmern. Mit Absprache im Ev. Gemeindehaus Waldkappel, Mittelgasse 4. Bei Fragen gibt Jugenddiakonin Elisabeth Sawosch Auskunft. Tel. 0151/70187139 oder elisabeth.sawosch@ekkw.de.

Geschenkempfehlung

Kuscheltiere, Spielzeug (Auto, Ball, Puppen, Bilderbücher ohne Text, kleine Musikinstrumente wie Flöten, Malbuch, Stifte, Jo-Jos usw.), Kleidung (bitte nur in Einheitsgrößen wie Schal, Mütze, Handschuhe), Süßigkeiten, Knabbersachen. Für Erwachsene englische Bücher, Wörter-Bücher Englisch/Deutsch.

Bitte beachten, dass nicht jeder Gegenstand angebracht ist und bei den Kontrollen auch aussortiert werden können. Um die Arbeit zu erleichtern sollte sich an folgende Punkte gehalten werden:

Keine Lebensmittel, die schnell verderben oder Gelatine enthalten, keine Schokolade mit stückigen Füllungen, keine Kriegsspielzeuge, keine getragene/gebrauchte Wäsche, kein abgenutztes Spielzeug, keinen Alkohol.

Verpackung

Zur Verpackung kann man einen Schuhkarton dekorieren, indem man Deckel und Unterteil separat mit Geschenkpapier beklebt. Den Schuhkarton kann man dan mit einer Mischung aus neuen Geschenken und Süßigkeiten, vielleicht noch mit einem Foto und einem netten Gruß bestücken. Das Päckchen sollte nicht zugeklebt werden, sondern mit ein oder zwei Gummibändern zusammengehalten werden und dann in der Sammelstelle abgegeben werden.

Zur besseren Verteilung sollte ein Etikett aufgeklebt werden mit folgenden Angaben zum Inhalt:

- männliche Person

- weibliche Person

- 0-3 Jahre

- 4-6 Jahre

- 7-10 Jahre

- 11-14 Jahe

- ab 14 Jahre/Erwachsene

Bitte den jeweiligen Vermerk deutlich anbringen.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare