Seit 35 Jahren im Amt

Heinrich Sennhenn bleibt Ortsvorsteher von Hetzerode

Neuer Ortsbeirat in Hetzerode: Heinrich Sennhenn (von links), Bernd Röhrig, Marina Kellner, Mike Mühlhause, Frank Kellner, Thomas Lentz und Helmut Schabacker. Foto: privat

Hetzerode. Heinrich Sennhenn wurde in der konstituierenden Sitzung des Ortsbeirates Hetzerode im Amt bestätigt. „Das war das letzte Mal, dass ich mich habe wählen lassen", sagte Sennehenn, der bereits seit 35 Jahren die Geschicke des Waldkappeler Stadtteils prägt.

Neu an seiner Seite ist Thomas Lenze als stellvertretender Ortsvorsteher gewählt worden, der Helmut Schabacker ablöst.

Schriftführerin wurde Marina Kellner, ihr Stellvertreter Mike Mühlhause. Bernd Röhrig wurde in den Friedhofsausschuss gewählt. Weiterhin gehören dem Ortsbeirat noch Helmut Schabacker und Frank Kellner an. (dir)

Kommentare