Karlheinz-Böhm-Schule feiert Namenstag

Den Namenstages der Karlheinz-Böhm-Schule in Waldkappel feierten Lehrer und Kinder jetzt mit zwei Projekttagen.

Die „Eine-Welt-Schule“ griff den sportlichen Höhepunkt des Sommers auf und veranstaltete eine Kinder-Mini-Olympiade. Die Mädchen und Jungen hatten großen Spaß an insgesamt zwölf verschiedenen Stationen. Dazu gehörten der Bananenkistensprint, Fahrradschlauchwurf, Torschuss, Formel 1, Zonenweitsprung, Besenweitwurf und Rollerslalom.

Während der Siegerehrung wurden die Gewinner mit Medaillen geehrt. Beim zweiten Projekttag erfuhren die Schüler Wissenswertes über das Leben in Afrika und bauten afrikanische Tiere aus Holzpalisaden sowie Trommeln aus Tontöpfen. Die vierten Klassen besuchten das Tropengewächshaus in Witzenhausen und nahmen an der Forscherreise „Was wächst in meinem Schulranzen“ teil. (red)

Kommentare