Unfall auf B7

Ein Toter bei Frontalkollision

Bischhausen. Bei einem Frontalzusammenstoß heute morgen um 6.50 Uhr auf der B 7 zwischen Bischhausen und Waldkappel  ist laut Polizei ein 30-Jähriger Mann aus Eschwege gestorben. Ein weiterer Autofahrer wurde schwer verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 30-jährige Fahrer mit seinem Auto von Waldkappel in Richtung Eschwege unterwegs. Aufgrund eines entgegenkommenden Autos eines 58-Jährigen aus Neustadt bei Coburg, dass mehrere Fahrzeuge überholte, musste der junge Mann abbremsen. Er geriet ins Schleudern und kollidierte dabei frontal mit dem Auto einer 28-Jährigen aus Sontra, die in entgegengesetzter Richtung unterwegs war.

Das Auto des 30-Jährigen schleuderte anschließend noch gegen den Wagen eines 22-Jährigen aus Oberdorla, der leicht verletzt wurde. Die Staatsanwaltschaft Kassel hat einen Unfallgutachter eingeschaltet. Den Führerschein des 58-jährigen Unfallverursachers hat die Polizei einbehalten.

Die Straßenmeisterei Meißner hat eine Umleitung eingerichtet. Die Bundesstraße 7 war bis 11 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. Polizei schätzt den Schaden auf 40.000 Euro.

Kommentare