Waldkappeler laden im Oktober zur bereits vierten Gemarkungswanderung ein

+
Entspannend im Wald unterwegs: Die vierte Gemarkungsgrenzwanderung wird am 3. Oktober stattfinden und führt rund um die Stadt Waldkappel herum.

Waldkappel. Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenfrei. Für die Tour wird leichte Rucksackverpflegung empfohlen. Den Abschluss versüßen den Teilnehmern in der ortseigenen Grillhütte die Dorfgemeinschaft Kirchhosbach mit Kaffee, Kuchen und Leckereien. 

Willkommen sind alle, die die weitläufige Größe Waldkappels kennenlernen wollen, alle, die gern wandern und alle, die ihre Zeit gemeinsam mit Freunden und Familie in der Natur verbringen möchten.

Die Teilnehmer können Stress und Alltagssorgen hinter sich lassen. Sie erleben gemeinsam mit den Veranstaltern die Entspannung in der Waldkappeler Natur. Auch Wanderfreunde aus anderen Orten sind willkommen. Nach leichtem Einlaufen auf dem Radweg Richtung Bischhausen erreicht man den vor einigen Jahren direkt am Radweg neu gesetzten Gemarkungsgrenzstein. Hieran geht es vorbei bis zur Wasserpumpstation.

Ab nun führt der Weg ansteigend, oft an der Gemarkungsgrenze, entlang bis fast zum Scheitelpunkt des Berges. Erste Rast- und Ausblickstation ist der Boyneburgblick. Von hieraus wird weiter zur Lauseeiche gewandert. Weiter geht es über den Wanderweg X8 an Mitterode vorbei auf den X4 treffend zum Alpsteinblick.

Nach einer Verschnaufpause bei der Alpsteinhütte wandern die Teilnehmer den X4 folgend weiter Richtung Urlettich. Hier schwenken sie rechts ab dem Weg folgend zur Pumpstation zwischen Stadt- und Kirchhosbach. Ein kurzes Stück auf der Landstraße und dann noch einige hundert Meter auf dem neuen Schotterweg rechts der Talwiesen entlang, und schon erreicht die Gruppe das Tagesziel: die Grillhütte Kirchhosbach.

• Um eine entsprechende Organisation in Kirchhosbach zu ermöglichen, wird um Anmeldung bis zum 30. September im Rathaus Waldkappel, Tel. 0 56 56/98 97 15, gebeten.

Von Bischhausen nach Kirchhosbach, wenn möglich immer auf der Gemarkungsgrenze entlang: So wird sie sein, die vierte Wanderung rund um Waldkappel. Start ist am 3. Oktober um 10 Uhr am Radwegedreieck Oetmannshausen, Hoheneiche und Bischhausen. (red)

Kommentare