Waldkappel: Werratalverein plant zahlreiche Veranstaltungen in diesem jahr

Mitglieder des Werratalvereins Waldkappel: (von links) Michel Werner, Günter Cornelius, Werner Lambach, Mark Aue sowie Frank Fahrenbach. Foto:  privat

Waldkappel. Jüngst trafen sich die Vereinsmitglieder und Wanderfreunde des Werratalzweigvereins Waldkappel zu ihrer Mitglieder- und Jahreshauptversammlung. Vorsitzender Frank Fahrenbach begrüßte dabei neben den zahlreich erschienenen Vereinsmitgliedern auch den Vorsitzenden des Werratalhauptvereins, Jürgen Zick.

Werner Lambach, Elly Böhm und Margret Heidl wurden für 25-jährige Vereinstreue geehrt. Eine besondere und herausragende Ehrung, erstmalig im Verein, wurde Hans Heckmann aus Bischhausen ausgesprochen. Bei der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft im Werratalzweigverein Waldkappel lobte und würdigte der Vereinsvorsitzende die Verdienste von Heckmann.

In seinem Rechenschaftsbericht über die vergangenen beiden Jahre unterrichtete der Vorsitzende über infrastrukturelle Maßnahmen wie Öffentlichkeitsarbeit, Haushaltsführung und Personalentwicklung im Verein, verbunden mit der abschließenden Feststellung, dass sich der Verein auf einem guten Weg in die Zukunft befinde. Im Anschluss wurden Frank Fahrenbach erneut zum Vorsitzenden und Michael Werner zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Neuer Kassierer ist Mark Aue, als Schriftführer fungiert nun Werner Lambach. In den erweiterten Vorstand wurde Günter Cornelius als Wanderwart des Vereins gewählt.

Fahrenbach schloss die Versammlung mit dem Hinweis auf die bevorstehenden Veranstaltungen, wie das Mountainbike-Crossracing am 10. April und die Veranstaltung zu Himmelfahrt (Vatertag mit Live-Musik) im und um das Waldparkhaus. Ein Höhepunkt wird der 20. Werratal-Wandertag mit der Einweihung des Premiumwanderweges P 17 „Waldkappeler-Berge“ sein.

Ebenso werden auch weiterhin unter Führung von Günter Cornelius die Seniorenwanderungen stattfinden. (red)

Kommentare