Alle Ansprechpartner für die Bürger auf einen Blick

Waldkappels Ortsvorsteher wurden in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen

+
Alle Ortsvorsteher auf einen Blick: (von links) Werner Lambach (Waldkappel), Berthold Ostermann (Gehau), Dieter Stück (Rechtebach), Angelika Kurig-Helbach (Kirchhosbach), Harald Wetzel (Friemen), Matthias Hoffmann (stellv. Ortsvorsteher Rodebach), Marie-Luise Wilms (Mäckelsdorf), Jürgen Reinhard (Eltmannsee), Alfred Lindenau (Stolzhausen), Mike Wagner (Schemmern), Stadtrat Thomas Leutebrand, Karl-Bernhard Wennemuth(Hasselbach), Josip Kolar (Harmuthsachsen), Lothar Hellwig (Bischhausen), Klaus-Dieter Zänkert (Burghofen), Heinrich Sennhenn (Hetzerode), Bürgermeister Reiner Adam und erster Stadtrat Frank Koch.

In der ersten Ortsvorsteherdienstbesprechung nach den Kommunalwahlen in diesem Jahr wurden die Ortsvorsteher der Waldkappeler Stadtteile am Mittwoch, 8. Juni, zu Leitern der Außenstelle der Stadtverwaltung (Ausnahme Waldkappel) und damit in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen.

In Anwesenheit des ersten Stadtrats Frank Koch und dem Stadtrat Thomas Leutebrandt nahm Bürgermeister Reiner Adam die Vereidigung vor.

Dienstältester Ortsvorsteher ist Heinrich Sennhenn in Hetzerode, der dieses Amt ununterbrochen seit der Kommunalwahl im Jahr 1981, somit also inzwischen seit mehr als 35 Jahren, begleitet. Ihm am nächsten kommt Lothar Hellwig aus Bischhausen, der seit 1993, also bereits seit 13 Jahren Ortsvorsteher ist. Neu in ihren Ämtern sind Klaus-Dieter Zänkert (Burghofen), Berthold Ostermann (Gehau), Angelika Kurig-Helbach (Kirchhosbach), Marie-Luise Wilms (Mäckelsdorf), Claus-Dieter Junker (Rodebach), Mike Wagner (Schemmern) und Werner Lambach (Waldkappel). Karl-Bernhard Wennemuth (Hasselbach) ist bereits seit 2006, Dieter Stück (Rechtebach) seit 2009, Harald Wetzel (Friemen) seit 2010, Jürgen Reinhard (Eltmannsee) seit 2011 und Josip Kolar (Harmuthsachsen) seit 2014 im Amt.

Erster Beirat seit 2011

Im Stadtteil Stolzhausen ist Alfred Lindenau zum Ortsvorsteher gewählt worden. Bei der Kommunalwahl im Jahr 2011 gab es hier keine Ortsbeiratswahl. Lindenau war aber schon in den Jahren von 2006 bis 2011 Ortsvorsteher von Stolzhausen. (red/jpf)

Kommentare