Autofahrer muss ausweichen - Polizei sucht Unfallzeugen

Heldra. Die Polizei Eschwege sucht Zeugen, die Angaben zu einem Unfall hinter der thüringischen Landesgrenze machen können. Wie die Polizei berichtete, fuhr ein 31-Jähriger aus Treffurt am Freitagmorgen, 7.36 Uhr auf der Bundesstraße 250 in Richtung Heldra.

In einer Rechtskurve sei dem Mann ein Auto entgegen gekommen, dass zu weit auf der Fahrbahnmitte fuhr. Dadurch habe der 31-Jährige auf schneeglatter Straße nach rechts ausweichen müssen. Dabei sei er ins Schleudern geraten und gegen eine Leitplanke geprallt. Schaden: 5500 Euro. Hinweise: 0 56 52/92 50

Kommentare