Ehepaar Germerodt zieht sich aus der Geschäftsführung von Werkmeister zurück

+
Eva und Hans-Jürgen Germerodt mit der Seniorchefin, die immer noch im Unternehmen ihrer Kinder angestellt ist

Wanfried. Das Ehepaar Germerodt wird sich am Jahresende aus der Geschäftsführung der Firma Werkmeister zurückziehen. Am Freitagabend wurden die Firmeninhaber im Kreise der Mitarbeiter und geladener Gäste während der Weihnachtsfeier verabschiedet. Nachfolger werden die bisherigen Führungsmitarbeiter Dr. Stefan Frinken und Markus Reischek.

Germerodts hatten den Betrieb 1986 von Eva Germerodt Vater übernommen. Die Entwicklung von medizinischen Hilfsmittel, Bandagen, Orthesen, Reha-Produkten und Wellnessartikeln hat die Firma groß gemacht. Von Anfangs drei Mitarbeitern steigerte sich das Personal auf mittlerweile über 80 Mitarbeitern. Der Firmensitz wurde 1994 an die Eschweger Straße in Wanfried verlegt. 2005 und 2007 wurden die Produktions- und Lagerräume erweitert. Werkmeister beliefert 3000 Kunden weltweit.

Für ihre Erfolge wurden dem Ehepaar Germerodt 2005, 2007, 2010 und 2011 der große Preis des Mittelstands der Oskar-Patzelt-Stiftung verliehen. 2010 belegte das Unternehmen den zweiten Platz des Innovationspreises Göttingen, im selben Jahr gewannen sie den Innovationspreis Werra-Meißner. Hans-Jürgen Germerodt ist Vorsitzender der IHK Kassel und Aufsichtsratsmitglied der Sparkasse Werra-Meißner und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft. 2010 wurde ihm - u.a. für sein Engagement für den Erhalt der Wasserburg Aue - der Ehrenbrief des Landes Hessen verliehen.

Nachfolger

Dr. Stefan Frinken ist seit März 2011 Mitglied der Geschäftsleitung. Er ist approbierter Arzt und seit 1989 in der Medizin-Wirtschaft tätig. Er ist Experte für Marketing und Vertrieb und wird 51 Prozent des Unternehmens halten. Markus Reischek ist seit zwei Jahren Marketing und Vertriebsleiter bei der Werkmeister GmbH und wird zweiter Mann im Unternehmen. Germerodts werden voraussichtlich weiter beratend zur Seite stehen. Am Freitag wurden die Verträge unterzeichnet.

Von Tobias Stück

Kommentare