In Heldra und Aue gibt es jeweils eine Möglichkeit, Sport auszuüben

Feiern auf der Kegelbahn

Werben für die Kegelbahnen: Bürgermeister Wilhelm Gebhard (jeweils im weißen Hemd) wirbt gemeinsam mit Ortsvorsteher Bernd Auweiler und Ortsvorsteher Helmut Bockel für die Kegelbahnen in Aue und Heldra. Fotos: privat

Aue/Heldra. Wussten Sie eigentlich, dass die Stadt Wanfried im Bürgerhaus Heldra sowie im Dorfgemeinschaftshaus Aue über jeweils eine voll funktionsfähige Kegelbahn verfügt? Beide kann man mieten. Sogar ganztägig.

Die Bahnen können von interessierten Wanfriedern sowie Gästen und Besuchern für gemeinsame Kegelabende, (Kinder-)Geburtstagsfeiern, Betriebsfeiern und so weiter angemietet werden. Sie haben die Möglichkeit, Speisen und Getränke selbst mit zu bringen. Getränke können jedoch auch über die Ortsvorsteher beziehungsweise die Hausmeister bezogen werden.

Nähere Einzelheiten bezüglich der Anmietung beziehungsweise weiterer Fragen erhalten Sie bei den zuständigen Ortsvorstehern: • Stadtteil Heldra: Helmut Bockel, Ortsvorsteher, Telefon: 0 56 55/1654 oder E-Mail: helmut.bockel@yahoo.de • Stadtteil Aue: Bernd Auweiler, Ortsvorsteher, Telefon: 0157/81 53 95 70 oder E-Mail: berndauweiler29@gmx.de

Kommentare