Kinder gehen in Aue in Bällen übers Wasser

Aue. Bei herrlichem Sonnenschein haben fast 100 Kinder das Kinderfest in Aue mit ihren Eltern und Großeltern genossen.

Neben Walking-Water-Balls (Foto), Hüpfburg und vielen anderen tollen Spielstationen konnten die Kinder auch ihr eigenes Eis herstellen oder bei dem Stand der Freiwilligen Feuerwehr Wanfried ihr Talent als kleiner Feuerwehrmann oder kleine Feuerwehrfrau beim Brandlöschen unter Beweis stellen. Natürlich gab es auch selbst gebackene Kuchen und Torten, die aus dem Dorf gespendet wurden, sowie Bratwurst und Pommes vom Feldladen in Aue. Zuguter Letzt durften sich die Kinder noch ein kleines Geschenk abholen und am Luftballonwettbewerb teilnehmen. „Der TSV Aue bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern sowie bei allen, die das Kinderfest mit einer Spende unterstützt haben. Ohne die Spenden und Helfer wäre so ein Fest nicht realisierbar“, sagt Vorsitzender Bernd Auweiler. (red) Foto: privat

Kommentare