Landesehrenbrief für Gisbert Wandt und Ilse von Scharfenberg

+
Gisbert Wandt (links) und Ilse von Scharfenberg wurden mit dem Landesehrenbrief ausgezeichnet. Für Michael Bonnewitz (Mitte) gab es die goldene Ehrennadel der Stadt. (Hinten von links) Stadtverordnetenvorsteherin Jutta Niklass, die Träger der bronzenen und silbernen Ehrennadeln Harald Wagner, Heinrich Schuchhardt, Peter Feußner, Rainer Reeg, Manfred Lebek, Christina Arnoldt, Horst Rimbach, Lars Brucker und Bürgermeister Wilhelm Gebhard.

Wanfried. Ilse von Scharfenberg und Gisbert Wandt wurden am Freitagabend mit dem Ehrenbrief des Landes Hessens ausgezeichnet. Die Stadt Wanfried verteilte überdies bronzene, silberne und goldene Ehrennadeln.

Landesehrenbrief

Ilse von Scharfenberg:  Die CDU-Politikerin sitzt seit 1997 in der Stadtverordnetenversammlung. Seit 2001 ist sie stellvertretende Stadtverordnetenvorsteherin. 2007 übernahm sie den Vorsitz ihrer Fraktion. 15 Jahre lang war Ilse von Scharfenberg Mitglied des Kreistags.

Gisbert Wandt: Der Alterspräsident der Wanfrieder Stadtverordnetenversammlung wurde 1997 erstmals ins Parlament gewählt. 2006 wechselte er für zehn Jahre in den Magistrat. Seit der Kommunalwahl im Frühjahr ist er wieder Abgeordneter für die SPD Fraktion. Wandt engagiert sich außerdem seit Jahrzehnten für die Freiwillige Feuerwehr.

Goldene Ehrennadel

Michael Bonnewitz: 23 Jahre war Michael Bonnewitz Mitglied im Ortsbeirat von Altenburschla - dabei auch Schriftführer. Noch länger dauerte sein Einsatz für den Partnerschaftsverein mit dem französischen Villeneuve les Sablons. 31 Jahre setzte er sich hier als Vorsitzender für die Völkerverständigung mit Frankreich ein.

Gerhard Heinz Ritzau: Von 1968 bis 2016 war er mit einer Unterbrechung Mitglied im Ortsbeirat. Seine Ehrung wird krankheitsbedingt nachgeholt.

Silberne Ehrennadel

Heinrich Schuchhardt:  Der ehemalige Ortsvorsteher von Aue gehörte von 1993 bis zu diesem Jahr dem Ortsbeirat an. Von 1997 bis 2011 war er der Dorfbürgermeister.

Robert Köcher:  Seine Ehrung wird ebenfalls nachgeholt.
Gisbert Wandt: Leistungen s.o.

Bronzene Ehrennadel

Horst Rimbach: Von 1997 bis 2014 war er im Ortsbeirat von Heldra vertreten. Die letzten vier Jahre bekleidete er dabei die Position des Ortsvorstehers. Von 2001 bis 2006 saß er eine Legislaturperiode in der Stadtverordnetenversammlung.

Rainer Reeg:  Er war von 1993 bis 2016 Mitglied des Ortsbeirats von Aue.
Manfred Lebek: Von 1997 an saß er im Ortsbeirat, zwischen 2013 und 2016 war er darüber hinaus Mitglied der Wanfrieder Stadtverordnetenversammlung.

Lars Brucker: Der Völkershausener saß von 2006 bis 2016 im Ortsbeirat seines Dorf. Acht Jahre führte er die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Völkershausen.

Christina Arnold: Sie war 15 Jahre Mitglied im Ortsbeirat von Altenburschla, darunter einige Jahre als Schriftführerin. Außerdem ist sie im Vorstand verschiedener Vereine aktiv.

Peter Feußner: Erst 2011 in die Kommunalpolitik eingetreten ist er seitdem Stadtrat für die CDU. Seit 16 Jahren ist er bereits Vorsitzender des Ortsgerichts.
Harald Wagner: Wagner war von 2006 bis 2014 Stadtverordneter und leitete dabei unter anderem den Bau- und Planungsausschuss. Seit 2014 ist er Stadtrat.

Kommentare