Losgerissener Hund verursacht Unfall auf  Landstraße bei Aue

+
Blaulicht

Aue. Weil ein Hund auf der Landesstraße 3244 in der Gemarkung von Aue auf die Straße lief, ereignet sich am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr ein Auffahrunfall.

Ein 23-jähriger Autofahrer aus Wanfried konnte sein Fahrzeug noch rechtzeitig anhalten, was dem 37-jährigen aus Oppershausen, der hinter dem 23-Jährigen fuhr, nach Polizeiangaben nicht mehr gelang. Die Hundehalterin gab an, dass sich die Leine vom Halsband des Hundes gelöst habe. Der Schaden wird mit 2500 Euro beziffert.

Kommentare