Mittwoch, 27. Juli, 17 Uhr am Stad in Eschwege

Solidarität für Pilger: Gruppe Black and White trommelt für den Frieden in der Ukraine

+
Sind seit Wochen unterwegs: Den christlichen Pilgern in der Ukraine, denen sich in den vergangenen Wochen immer mehr Menschen angeschlossen haben, wollen ein Zeichen für den Frieden setzten. Am Mittwoch, 27. Juli, kommen sie in der ukrainischen Hauptstadt Kiew an.

Eschwege/Wanfried. Solidarität zeigen für den Pilgermarsch von Christen in der Ukraine, die für ein Ende der Gewalt und Frieden in der Ukraine unterwegs sind – das will die Wanfrieder Initiative „Black and White“.

Die Musiker werden deshalb am Mittwoch, dem Tag an dem die Pilger in der ukrainischen Hauptstadt Kiew ankommen, um 17 Uhr in Eschwege am Stad/Ecke Forstgasse für den Frieden trommeln und laden alle ein mitzumachen, um ein Zeichen für das Ende der Gewalt und der Konfrontation zwischen der Nato und Russland zu setzen.

Kommentare