Am Sonntag ab 11 Uhr findet der zweite Wanfrieder Altstadtlauf statt

+
Organisieren den Altstadtlauf: Rolf Schröder (links) und Roland Eisenberg.

Wanfried. Nach dem Erfolg des Vorjahres gab es keine Zweifel, den Brombeermann-Altstadtlauf in Wanfried zu wiederholen. Die zweite Auflage beginnt am Sonntag, 5. Juni, ab elf Uhr.

„Wir freuen und schon sehr darauf und haben die Planungen fast komplett abgeschlossen“, sagt Roland Eisenberg, der Leichtathletik-Abteilungsleiter des VfL Wanfried.

Der Altstadtlauf

Ein Volkslauf im Herzen der Stadt war die Grundidee von Rolf Schröder, dem Leichtathletik-Trainer des VfL Wanfried und Abteilungsleiter Roland Eisenberg, wieso sie im vergangenen Jahr den Altstadtlauf veranstalteten.

„Die Resonanz war mit 146 Startern wirklich gut und die Sportler waren begeistert. Uns war sofort klar, dass wir diesen Event wiederholen müssen“, sagt Eisenberg. Das Besondere: Kein Sportler muss zwingend in einem Verein angemeldet sein. Jeder kann teilnehmen.

Die Neuerungen

 Dass die Veranstaltung an einem Sonntag stattfindet, ist eben so neu wie die Mixed-Staffel, die ein Höhepunkt wird. Frauen und Männer laufen im gemischten Team fünf Runden. „Hier wird die Stimmung super sein“, sagt Schröder, der aber darauf hofft, dass auch bei den vorherigen Klassen zahlreiche Zuschauer an der Strecke stehen. Ganz offiziell wurde der Lauf jetzt auch beim Deutschen Leichtathletikverband genehmigt.

Das Programm

Von elf bis 12.30 Uhr starten Kinder und Jugendliche, ab 13.15 Uhr werden die Erwachsenen auf die Langstrecke geschickt. Kinder bis elf Jahre laufen eine Runde, ab elf zwei Runden. Die Siegerehrung ist für 17 Uhr vorgesehen.

Die Strecke

Der Streckenverlauf bleibt gleich wie im Vorjahr. Start und Ziel ist am Rathaus, von dort geht es über den Steinweg, die Borngasse, die Kleine Gasse und Am Bache auf die Marktstraße in Richtung katholische Kirche. Dort befindet sich der Wendepunkt und es geht zurück in Richtung Ziel (siehe Grafik).

Meldeschluss

Der war am 27. Mai. Kurzentschlossene können sich jedoch noch bis eine Stunde vor dem jeweiligen Lauf anmelden. Das kostet für Erwachsene dann vier Euro.

Kommentare