BAP spielen im Juli am Wanfrieder Hafen

Wanfried. Die Kölschrocker von BAP spielen im nächsten Jahr am Wanfrieder Hafen. Die Hafengaststätte Zur Schlagd hat die Band, die im nächsten Jahr 40-jähriges Bestehen feiert, für eines ihrer wenigen Open-Air-Konzerte verpflichtet.

BAP tritt am Samstag, 30. Juli, am Wanfrieder Hafen auf. Es ist eines von drei Konzerten, die sie in Hessen spielen. Nach den Hooters im vergangenen August ist  es der nächste Coup, den Hafenpächterin Petra Dreyer gelandet hat. Rund 2000 Zuschauer werden zu dem Konzert erwartet.

BAP haben am heutigen Freitag angekündigt, am 15. Januar ihr neues Album "Lebenslänglich" herauszubringen. Es ist das 18. Studioalbum in 40 Jahren. Von insgesamt 23 BAP-Alben erreichten 19 die Top 10, elf wurden Nummer eins der Charts.

Der musikalische und inhaltliche Stil der BAP-Songs wird wesentlich von Bob Dylan, den Kinks und den Rolling Stones geprägt. Auch Bruce Springsteen, mit dem Sänger Wolfgang Niedecken eine persönliche Freundschaft verbindet, gilt als wichtiger Orientierungspunkt für BAP.

Bestimmt wird die Musik von BAP durch ihren Frontmann Wolfgang Niedecken. Im September 2014 gab der Bandgründer bekannt, zukünftig in wechselnden Formationen unter der Bezeichnung Niedeckens BAP aufzutreten.

Tickets gibt es zum Preis von 49,90 Euro in zwei Wochen in der Hafengaststätte zur Schlagd. Schon jetzt kann man Tickets vorbestellen.

Von Tobias Stück

Kommentare