VfL auf dem Sportfest

Wild Cats: Mit Cheerleader Pompoms in den Farben des VfL zeigten sie eine temperamentvolle Tanzdarbietung.

Wanfried/Reichensachsen. Die Schlussveranstaltung zum 150-jährigen Jubiläum des Turngaus Werra begeisterte die zahlreichen Zuschauer in der ausverkauften Großsporthalle in Reichensachsen. 10 Turnvereine des Turngaus stellten sich vor, so auch der VfL Wanfried, der mit zwei Gruppen vertreten war.

Die Jazztanzgruppe „Wild Cats“ unter der Leitung von Anke Bocker sowie die Gymnastikgruppe unter der Leitung von Monika Arnold zeigten ihr hervorragendes Können, das Publikum bedankte sich mit stürmischem Applaus.

Mit Cheerleader Pompoms in den Farben des VfL zeigten die „Wild Cats“, 13 Mädchen im Alter von 9 bis 16, eine sehr temperamentvolle Tanzdarbietung, eine Augenweide für alle Anwesenden. Die Gymnastikgruppe mit 19 Frauen begeisterte das Publikum mit ihrer rhythmischen Trommelgymnastik auf Pezzibällen à la Drums Alive.

Beiden Gruppen hat es sehr viel Spaß und Freude gemacht, bei diesem Event dabei zu sein. Ein herzliches Dankeschön an alle Sportlerinnen, ihr habt den VfL auf diesem Sportfest wunderbar repräsentiert. (red)

Kommentare