ASV Wanfried: Bernhard Möller ist der neue König

Siegerehrung: Der Angelsportverein zeichnet seine Könige und Pokalgewinner aus. Foto: privat

Wanfried. Bernhard Möller und Chris Wittich sind die neuen Könige des Angelsportvereins. Möller ist der beste Angler des Jahres bei den Senioren, Wittich übernimmt die Königswürde für den Nachwuchs.

Sie lösen Edmund Rauch (Senioren) und Alexsander Göllner (Jugend) ab.

KÖNIGSHAUS

Der Vorsitzende Markus Gaubatz dankte den alten Würdenträgern Edmund Rauch und Alexsander Göllner für Ihre erfolgreiche Regentschaft und wünschte Bernhard Möller sowie Chris Wittich alles erdenklich Gute, und dass sie ihre Gefolgschaft nie dursten lassen. Die Könige wurden mit der Königskette Präsenten und Urkunden ausgezeichnet und geehrt.

VEREINSTITEL

Sportwart Mark Hoßbach verteilte die Pokale an folgende Gewinner: Bernhard Cossmann, Mark Hoßbach, Dieter Herbold, Michael Wittich und Frank Jakob. Bei der Wertung Vereinsmeister 2015 ergab es folgende Gewinner. Platz 3: Bernhard Cossmann. Platz 2: für Frank Jakob, und den 1. Platz sicherte sich Mark Hoßbach. Für den größten Fisch bekam König Bernhard Möller eine besondere Auszeichnung. Bei den Junganglern freuten sich Tobias Horn über Platz drei, Raymond Cossmann über Platz zwei und Sven Widera über Platz eins und über ihre Pokale in der Wertung Vereinsmeisterschaft. Jugendkönig Chris Wittich wurde für den größten Fisch ausgezeichnet. GEBURTSTAGE

Runde Geburtstage wurden in 2015 folgende gefeiert: Chris Wittich, Tobias Horn und Dennis Rathgeber wurden 20 Jahre alte. Runde 60 Jahre feierte Sportsfreund Norbert Flügel, auf stolze 70 Jahre blicken Helmut Umlauf und Helmut Fischer zurück.

EHRUNGEN

Auf zehn Jahre Vereinszugehörigkeit blickt Werner Lehmann zurück. 15 Jahre im Verein sind Bernhard Möller, Peter Rathgeber, Hartmut Schäfer und Jürgen Widera. 20 Jahre halten Markus Gaubatz, Manfred Eberlein und Peter Strube dem ASV Wanfried die treue. Stolze 25 Jahre erreichten Werner und Jens Gaber. Alle genannten Mitglieder wurden mit Urkunden und den entsprechenden Ehrennadeln ausgezeichnet.

DANKSAGUNG

Markus Gaubatz dankte vor allem Bärbel Hoßbach für ihren nimmermüden Einsatz in den vergangenen Jahren bei der Verköstigung der Petrijünger und Bernd Markowski für seine immer leckeren Fischmarinaden, die durch ihn ihren Weg von Hamburg nach Wanfried finden. In entspannter Runde wurde noch bis weit nach Mitternacht weitergefeiert. (ts)

Kommentare