29-Jähriger baut betrunken Unfall

Reichensachsen. Er war betrunken und baute dann einen Unfall: Einem 29-Jährigen ist am frühen Sonntagmorgen gegen 2.25 Uhr sein Führerschein von der Polizei weggenommen worden, weil er alkoholisiert Auto gefahren ist und die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat.

 Dabei kam er von der Landstraße zwischen Oberhone und Reichensachsen ab, überschlug sich mit seinem Fahrzeug und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Mann wurde dabei leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht, wo ihm Blut zur Feststellung des Promille-Wertes abgenommen wurde. Den Schaden des Unfalls gibt die Polizei mit 4000 Euro an.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Kommentare