Autofahrer fährt Motorradfahrer um

Reichensachsen. Weil ein 52-jähriger Autofahrer nicht aufgepasst hat, muss ein 32-jähriger Motorradfahrer jetzt mit einem Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz rechnen.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der für den Motorradfahrer folgenschwere Unfall am Freitag gegen 18.10 Uhr: Zu diesem Zeitpunkt wollte der 52-Jährige, der in Reichensachsen unterwegs war, nach links auf den Aldi-Parkplatz abbiegen. Dabei übersah er das Motorrad, dessen Fahrer bei dem Zusammenstoß leicht verletzt wurde – und der sein Fahrzeug nicht ausreichend versichert hatte, wie die Polizei bei der Unfallaufnahme feststellte.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare