Drei Pkw beteiligt

13.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall in Reichensachsen

+
Symbolbild

Reichensachsen . Ein Schaden von 13.000 Euro ist bei einem Auffahrunfall am Mittwochnachmittag in Reichensachsen entstanden.

Gegen 14.38 Uhr habe eine 40-jährige Autofahrerin aus Meinhard ihren Wagen auf der Landstraße verkehrsbedingt abbremsen müssen, teilte die Polizei mit. Das habe ein nachfolgender 62-Jähriger aus Eschwege noch rechtzeitig erkannt, er bremste ebenfalls.

Seinen Wagen nicht mehr stoppen konnte indes ein dann folgender 42-Jähriger aus Eschwege. Er fuhr auf den Vordermann auf, wodurch die drei Pkw aufeinandergeschoben wurden. Zwei der Autos seien so schwer beschädigt worden, dass sie abgeschleppt werden mussten. (clm)

Kommentare