Feuer in Langenhain: Hausbesitzer löscht Schuppen selbst

Langenhain. Noch bevor die Feuerwehr eingreifen musste, hat ein Hausbesitzer einen brennenden Schuppen in Wehretal-Langenhain gelöscht. Gegen 21.15 Uhr waren die Feuerwehren aus Langenhain, Reichensachsen und Eschwege am Dienstag alarmiert worden. Ein Scheunenbrand war gemeldet worden.

Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Holzgeräteschuppen an der Weinbergstraße brannte. Doch dem Hausbesitzer war es gelungen,  die Flammen selbst mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen.

Vermutlich sei das Feuer durch einen technischen Defekt eines alten Radios ausgelöst worden, teilte die Polizei mit. Es entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro. (clm)

Kommentare