Fünf Verletzte bei Unfall in Reichensachsen

Reichensachsen. Bei einem Auffahrunfall in der Bahnhofstraße in Reichensachsen sind am Montagmittag nach Polizeiangaben gleich fünf Personen leicht verletzt worden. Ein 23-Jähriger aus Meinhard war mit seinem Wagen auf den Pkw eines 36-Jährigen aus Wehretal aufgefahren.

Der Reichensächser wollte gegen 14.30 Uhr von der Bahnhofstraße auf Höhe des Hauses Nummer 13 abbiegen und hielt dafür an. Der direkt hinter ihm fahrende Meinharder erkannte dies zu spät und fuhr auf. Dabei wurden sowohl die beiden Autofahrer, als auch drei weitere Mitfahrer im Pkw des 36-jährigen Mannes leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt 3000 Euro.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion