Fest vom 2. bis 4. September

Jugendfeuerwehr Hoheneiche besteht seit 50 Jahren

+
Gruppenarbeit: Seit 50 Jahren besteht die Jugendfeuerwehr Hoheneiche, was ein ganzes Wochenende lang gefeiert werden soll.

Hoheneiche. 50 Jahre ist es her, dass die Jugendfeuerwehr in Hoheneiche gegründet worden ist. Das langjährige Bestehen soll in diesem Jahr jetzt groß gefeiert werden: Vom 2. bis zum 4. September hat die Jugendfeuerwehr ein beachtliches Programm auf die Beine gestellt.

Los geht es am Freitag, 2. September, mit einem Gemeindefeuerwehrtag ab 18 Uhr. An der evangelischen Kirche in Hoheneiche findet eine Alarmübung aller Feuerwehren statt. Anschließend geht es im Dorfgemeinschaftshaus weiter. An diesem Tag kommt die Jugend zum Einsatz: Beim Gemeindejugendfeuerwehrtag gibt es ab 10 Uhr Spiele ohne Grenzen. Bis 14 Uhr dürfen da nicht nur die Kinder und Jugendlichen aus der Feuerwehr teilnehmen, sondern auch alle anderen. Stattfinden wird das Ganze am Feuerwehrgerätehaus in Hoheneiche.

Ab 14 Uhr findet eine Alarmübung der Jugend- und Bambinifeuerwehren aus ganz Wehretal statt. Am Abend dürfen sich dann auch wieder die Erwachsenen dazu gesellen: Um 18 Uhr beginnt der Festkommers im Dorfgemeinschaftshaus. Zwei Stunden später startet das Dorffest, bei dem die Liveband Hot Chillies auftreten wird. Zudem gibt es eine Tombola.

Ein Gottesdienst um 10 Uhr läutet den letzten Tag des Jubiläums ein. Der findet ebenfalls im DGH statt. Anschließend wird es gesellig: Um 11 Uhr startet der Frühschoppen, ab 12.30 Uhr kann man sich bei einem gemeinsamen Mittagessen, das vorbestellt werden muss, stärken. Ausklang der Feier ist am Nachmittag mit Kaffee und Kuchen.

Kommentare