Zeugen werden gesucht

Langenhain: Vandalismus in der Silvesternacht

Unbekannte Täter haben in der Silvesternacht den Brunnen am Lingenrain in der Ortslage Reichensachsen gegen 0 Uhr bis 0.45 Uhr beschädigt. Sie haben dabei einen Teil der Sandsteinplatte, den Abfalleimer und einen Fliederstrauch zerstört.

Immer wieder wird öffentliches Eigentum durch Vandalismus beschädigt. Die Liste der Zerstörungswut reicht von demolierten Abfalleimern, zertrümmerten Ruhebänken, beschädigten Holzbrücken, mit Farbe beschmierten Hauswänden, beschädigten Bäumen bis zu abgeknickten Straßenschildern.

Vandalismus an einem Mülleimer am Lingenrain in der Silvesternacht: Unbekannte zerstörten öffentliches Eigentum. Fotos: privat

Dass die Vandalen mit ihrer Zerstörungswut das Eigentum aller Bürger mutwillig beschädigen und somit unnötige Instandsetzungsausgaben verursachen, wird dabei völlig außer Acht gelassen. Dabei müsste doch den Zerstörern bewusst sein, dass die unnötigen Ausgaben für die Instandsetzung des beschädigten öffentlichen Eigentums die Investitionen für sinnvolle Projekte schmälern.

Sollten Sie Zeuge von Vandalismus werden, geben Sie bitte unverzüglich eine Anzeige bei der Polizei auf. Dabei ist es wichtig, nach Möglichkeit genaue Angaben zur Tatzeit, zum Tatort, eventuell zu den Tätern oder den möglicherweise benutzten Kraftfahrzeugen zu machen. Bitte informieren Sie auch die Gemeindeverwaltung über den Schadensort und die festgestellten Schäden.

Kommentare