Unfall: Fuchs ausgewichen, Leitplanke gestreift

Oetmannshausen. Weil er einem Fuchs ausgewichen war, geriet ein Autofahrer aus Thüringen in die Schutzplanke.

Der Mann war nach Angaben der Polizei am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr zwischen Oetmannshausen und Reichensachsen auf der B 27 unterwegs. Beim Versuch, den auf die Straße laufenden Fuchs auszuweichen, streifte er die Leitplanke. Das Tier überlebte und lief davon, am Wagen des Treffurters entstand ein Sachschaden, den die Polizei auf 3500 Euro schätzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion