Wehretaler Kindergärten schließen Patenschaft mit Fanfarenzug Reichensachsen

Begeistert von den vielen Instrumenten: die Kinder der Wilden Wichtel aus Hoheneiche. Die Einrichtung hat zusammen mit der Kindertagesstätte aus Hoheneiche eine Patenschaft mit dem Fanfarenzug Reichensachsen geschlossen. Foto:  Wüstefeld

Reichensachsen. Schon länger arbeiten der Fanfarenzug Reichensachsen und die beiden Kindergärten der Gemeinde zusammen, jetzt ist die Kooperation besiegelt worden: mit einer Patenschaft.

Enthusiastisch werden die Schlägel an die Triangel geschlagen. Immer wieder ertönt dabei ein heller Klang, während es nur wenige Zentimeter nebenan laut wird: Die Rassel ist von den Kindergartenkindern aus Reichensachsen in Beschlag genommen worden. Mit unverhohlener Neugier testen sie alles, was auf dem Tisch in der Mitte des Zimmers liegt - und das ist eine Menge.

Denn der Fanfarenzug Reichensachsen hat den Wilden Wichteln am Freitagmorgen einen kleinen Einblick in das gegeben, was ihren Verein ausmacht: Neben vielen Blas- kann der auch neuerdings mit Perkussionsinstrumenten aufwarten. Das ist nicht nur für den Verein ein Gewinn: Weil der Fanfarenzug schon länger mit den beiden Awo-Kindergärten in der Gemeinde Wehretal zusammenarbeitet, haben jetzt auch die dort betreuten Kinder die Möglichkeit, sich an diesen Instrumenten auszuprobieren - was sich laut dem Vorsitzenden des Fanfarenzugs Dieter Kirschner positiv auf die gesamte Entwicklung auswirken kann: „Es gibt zahlreiche empirische Belege dafür, dass sich die Entwicklung musikalischer Kompetenzen positiv auf emotionale und soziale Fähigkeiten auswirkt.“

Sowohl Petra May von den Wilden Wichteln aus Reichensachsen als auch Daniela Hohlbein von den Eichenzwergen aus Hoheneiche freuen sich über die Zusammenarbeit mit dem Fanfarenzug, die jetzt mit einer Patenschaftsurkunde besiegelt worden ist: „Die Kinder leben die Musik täglich, indem sie singen oder auf kleinen Instrumenten spielen.“

Was May besonders freut: Nachdem es in dem Hoheneicher Kindergarten bereits eine Blockflötenausbildung für Vorschulkinder gibt, soll es diese ab Februar des nächsten Jahres auch bei den Wilden Wichteln in Reichensachsen geben. „Zwei Sponsoren haben wir dafür schon gefunden, über weitere würden wir uns natürlich freuen“, sagt Dieter Kirschner, der über die Telefonnummer 0 56 51/4158 zu erreichen ist.

Kommentare