Weiberfastnacht in Reichensachsen

Wenn die Schotten tanzen

+
In der Weiberfastnacht in Reichensachsen lassen es die Damen richtig krachen. Da bleibt kein Auge trocken und die Stimmung erreicht den Siedepunkt.

Reichensachsen. Punks und Schneewittchen lachen und feiern gemeinsam, während sie den Schotten auf der Bühne gespannt beim Tanzen zusehen.

Die Frauen aus Reichensachsen und Umgebung gaben unter dem Titel „Bauer sucht Frau“ bei der Weiberfastnacht am Freitagabend in Reichensachsen richtig Gas. Die grüne Tanzgarde, zunächst im alten Stil, wie es die Besucher der inzwischen zur Tradition gewordenen Veranstaltung gewohnt sind, überraschten später noch einmal mit einem ganz neuen Showtanz. Das Männerballett aus Archfeld - die Jungs nennen sich Dancing Ballerinos, ein Name, der kaum geeignet ist, von der besonderen Anmut der strammen Kerle abzulenken - versetzten die versammelte Weiberschar in kreischende Ekstase. Da wollten die Schoppendales nicht hinter zurückstehen. Das bierbäuchige Männerensemble hatte an diesem Abend schließlich ein Heimspiel im Bürgerhaus in dem Wehretaler Ortsteil.

Bilder vom närrischen Treiben

Weiberfastnacht in Reichensachsen

Die Frage ist mindestens ebenso alt, wie das dazugehörende Geheimnis. Das konnte die Wehretaler Karnevalisten aber auch nicht davor zurückhalten sich damit auseinanderzusetzen: Tragen die Schotten jetzt etwas unter dem Kilt oder nicht? Der Freitagabend war nicht geeignet, der Frage weder wissenschaftlich begründet noch endgültig auf den Grund zu gehen.

Das Weiberfastnacht-Team, also sozusagen die Gastgeberinnen, betrat die Bühne in bäuerlicher Verkleidung. Nachdem die Beleuchtung aus und das Schwarzlicht eingeschaltet war, leuchteten Unterwäsche und rote Mistgabeln zu Liedern wie dem „Gangnam-Style“. Und auch in diesem Jahr sorgte ein Stripper für Aufregung. Andreas Giovannitti zeigte als Fritz Wagner zum passenden Playback, wie wichtig ihm Thüringer Klöße sind. Dabei wurde er von Peggy Planner, Ellen Schreiber und Nina Giovannitti begleitet. In der Rolle einer Bäurin, die unbedingt Miss Germany werden will, begeisterte Annette Beck. Harald Rimbach erschien als Gerlinde Bauer mit Kerstin Kell-Rimbach in der Rolle des Bernhard Bauer zur Eheberatung. Auf dem Weg zum Supertalent fragten sich Karin Krug und Maritta Lindner, ob die Weiberfastnachtspräsidentin Michelle Hunziker sei und wo Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk sind.

Von Eden Sophie Rimbach

Kommentare