Wirken wird gewürdigt

Walter Koschalka erhält die silberne Ehrennadel der Gemeinde Wehretal

Danke: Das drückt die Gemeinde Wehretal mit der silbernen Ehrennadel aus, die Bürgermeister Jochen Kistner (rechts) an Walter Koschalka verliehen hat, der sich im kulturellen Bereich stark engagiert. Foto:  privat

Mit der silbernen Ehrennadel der Gemeinde Wehretal zeichnete Bürgermeister Jochen Kistner Walter Koschalka nach dem wieder sehr erfolgreichen Konzert der „Ladyknacker" im vollbesetzten Saal des Bürgerhauses Reichensachsen aus.

Koschalka ist seit 1989 aktiv im Reichensächser Karneval und war 25 Jahre im Vorstand tätig. Bekannt ist er für seine humorvollen, aber auch feinsinnigen Texte mit passend dazu ausgewählten Melodien.

Angefangen hat er mit seinem Bruder Werner als „Die Zwei KW“. Später kamen sein Neffe Gerrit und sein Sohn Alexander hinzu. Er und seine Mitstreiter waren in all den Jahren aus dem Reichensächser Karneval nicht mehr wegzudenken.

Als Initiator des Männerchors „Ladyknacker“ leitet er seit nunmehr über zehn Jahren dessen musikalische Geschicke. Auch hier sucht er die Melodien aus und schreibt die Texte immer passend zum Anlass.

Die Ladyknacker haben inzwischen einen Bekanntheitsgrad über die Grenzen von Wehretal hinaus. So haben sie nun bereits das zweite Konzert im komplett ausverkauften Saal gegeben und werden darüber hinaus zu vielen Veranstaltungen und Feiern gebucht. (red)

Kommentare