1200-jähriges Jubiläum

Bier, Barock und Bäderkultur

+
„Das ländliche Bad“ nennt sich der Kurort Bad Birnbach, der zum Niederbayerischen Bäderdreieck zählt. Kein Haus ist hier höher als der Kirchturm.

812 war ein besonderes Jahr. In Aachen wurde Karl der Große zum Kaiser proklamiert. Und in einem Gebiet, das heute Ostbayern heißt, verschenkten zwei Ritter am 24. Juni 812 ihre Besitzungen...

...an den Bischof von Passau. Perinpah, das heutige Bad Birnbach, wurde erstmals urkundlich erwähnt.

Mit einem großen Festumzug wollen die Bad Birnbacher an diesem Sonntag, 29. Juli, ihrer Vergangenheit gedenken. 44 Gruppen mit rund 800 Teilnehmern werden an diesem Tag durch die Alte Hofmark ziehen und die Geschichte Birnbachs durch die Jahrhunderte nachstellen.

Kostümierte Teilnehmer des Festzugs zum 1200-jährigen Ortsjubiläum zeigen die historischen Stationen

Römer, Ungarn, Schweden oder Franzosen: Das Rottal war oft Aufmarschgebiet fremder Mächte. Sie alle werden in historischen Kostümen dargestellt. Und natürlich auch Caspar von Schmid, eine der wichtigsten Persönlichkeiten für Bad Birnbach überhaupt. Er kaufte 1667 die Hofmark und erwirkte das Recht, Vieh- und Warenmärkte abzuhalten sowie weißes Gerstenbier zu brauen.
Das war der Anfang Bad Birnbachs als Braumetropole. Und da darf natürlich zum 1200-jährigen Jubiläum ein Festbier nicht fehlen. Walter Edmeier, Direktor der Graf Arco Brauerei, hat es unlängst zusammen mit einem limitierten Festkrug im Traditionsgasthof Wasner vorgestellt, wo Graf Arco Biere seit mehr als 150 Jahren ausgeschenkt werden. „Wir haben nur ausgesuchte Malze der Region und feinsten Aromahopfen aus der Hallertau verwendet“, versicherte er da.

Die Alte Hofmark, das Herzstück Bad Birnbachs, ist am Sonntag Zentrum der Festivitäten. Gefeiert wird aber auch in der mehrfach ausgezeichneten Rottal Terme. Über 31 Thermalbecken verfügt das Bäderparadies insgesamt. Europas längster Thermenbach und Europas modernstes Therapiebad - beides ist hier in Bad Birnbach zu finden. Interessant für Rechenkünstler: Die moderne Day Spa Anlage und das Therapiebad beinhalten ein Heilwasservolumen von umgerechnet 15.742 vollen Badewannnen.

Stolz sind sie darauf in Bad Birnbach, dem ländlichen Bad, wie es auch heißt, dass trotz der erfolgreichen Entwicklung ihr Kirchturm der höchste Punkt im Ort geblieben ist. Sie haben die Mittel gegen Rheumatismus und Pessimismus, sagen sie. Und dazu gehört auch das Motto des neuen Meditationswegs im Kurpark: „Nicht rennen, nicht rasen, nicht hektisch sein, sondern gehen, stehen bleiben, und nachdenken.“ Alles andere kommt dann wie von selbst.

REISE-INFOS ZU BAD BIRNBACH

REISEZIEL Bad Birnbach liegt in der Region Landshut im südöstlichen Niederbayern zwischen Donau, Rott und Inn. Zusammen mit Bad Griesbach und Bad Füssing bildet der Ort das sogenannte Niederbayerische Bäderdreieck. Von München ist Bad Birnbach 140 Kilometer entfernt, von Passau 43.

JUBILÄUMSFEIER Um 10.30 Uhr beginnt am Sonntag der Festgottesdienst in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, um 14 Uhr startet der historische Festzug. Anschließend großes Genießerfest mit Livemusik in der Hofmark und am Neuen Markt.

AKTIVITÄTEN Golfplatz Bella Vista mit 18-Loch-Platz und 9-Loch-Kurzplatz; 80 Kilometer gut ausgeschildertes Wandernetz; 50 Kilometer Nordic Walking&Laufpark; flache und auch anspruchsvolle Radtouren in der Rottaler Hügellandschaft.

PAUSCHALE Sommerurlaub im ländlichen Bad: zehn Übernachtungen mit Frühstück, Passau-Card mit freiem Eintritt in die Thermen, Museen und Ausstellungen sowie freier Nutzung von Bussen und Bahnen 459 Euro pro Person, gültig bis 10. September.

WEITERE INFOS über die Kurverwaltung Bad Birnbach, Tel. 08563/963040, www.badbirnbach.de.

Kommentare