Schnee und Showbühnen

Reisetipps für die Skisaison

+
Im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis wird die Wintersaison mit einem großen Snowfestival eingeläutet. Foto: Serfaus-Fiss-Ladis Information/foto-mueller.com

In Österreich wird die Wintersaison mit einer Party eröffnet. Außerdem findet dort der Weltcup der Ski- und Snowboardcrosser statt. Das Ski-Weltcupfinale findet dagegen in den USA statt.

Snowfestival zum Saisonbeginn in Serfaus-Fiss-Ladis

Das österreichische Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis feiert den Start der Wintersaison vom 8. bis 11. Dezember mit einem Snowfestival mit Livebands an Berg- und Talstationen. Darauf weist die Touristeninformation in Serfaus/Tirol hin. In der neuen Saison seien erstmals mehr als 80 Prozent der 214 präparierten Pistenkilometer künstlich beschneibar. Als neue Attraktion für Familien mit Kindern gibt es die Indoor-Spielwelt Playin Serfaus.

Silvretta Montafon feiert Weltcup mit Beats und Rap

Den Weltcup der Ski- und Snowboardcrosser feiert die österreichische Region Silvretta Montafon mit einem deutschen Musiker: Sido. Am 16. Dezember zeigen die Snowboarder ihre Tricks, am Tag drauf treten die Skicrosser gegeneinander an - und am Abend des 17. Dezember spielt dann der deutsche Rapper. Darauf macht die Tourismusvertretung des Skigebiets aufmerksam. Tickets gibt es bis 31. Oktober für 25 Euro, danach für 29 Euro. An der Abendkasse werden 34 Euro fällig.

Abfahrt in Aspen: Ski-Weltcupfinale kehrt in die USA zurück

Erstmals seit 20 Jahren findet das Finale des Audi FIS Ski-Weltcups wieder in den USA statt - und zwar im mondänen Wintersportort Aspen im Bundesstaat Colorado. Vom 15. bis 19. März 2017 kommen dort die besten Skifahrer und Skifahrerinnen der Welt in den Disziplinen Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Slalom und Mannschaftsabfahrt zusammen, wie die Tourismusvertretung Aspens mitteilt. Das Skigebiet Aspen umfasst 22 Quadratkilometer, die Saison startet am 24. November 2016 am Aspen Mountain und in Snowmass.

Aspen Snowmass

Silvretta Montafon

Serfaus-Fiss-Ladis

Mehr zum Thema

Kommentare