Studie: Singlefrauen machen allein Ferien

+
Vor allem Frauen verreisen auch allein, wenn sie Single sind. Männer bleiben daheim.

Hamburg - Der Urlaub ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Doch nicht alle Singles sehen das auch so. Während Frauen gerne und viel auch allein verreisen, bleiben die Männer daheim.

40 Prozent der Singlemänner bleiben zuhause, weil sie nicht allein verreisen möchten. Singlefrauen dagegen verbringen die Ferien mit Freunden. So das Ergebnis des Liebestrendmonitors der Online-Partnervermittlung ElitePartner.de.

Sex-Knigge für Urlauber

Sex-Knigge für Urlauber

Singlemänner allein zu Haus

Jede zweite Singlefrau verreist mit Freunden. Bei den Singlemännern sind es nur 38 Prozent. 40 Prozent von ihnen bleiben dagegen lieber zuhause und verzichten während ihres Singlelebens auf Urlaube, weil sie nicht allein fahren möchten. Dies ist nur bei 29 Prozent der Singlefrauen der Fall. Jeder Vierte verreist gern allein 24 Prozent der Singles fahren gern allein in den Urlaub. Und zehn Prozent der Singles sagen, dass es in der Vergangenheit mit dem Ex-Partner im Urlaub häufig zu Konflikten kam.

Alleinreisen hat Vorteile

"Alleinreisen hat Vorteile", findet Single-Coach Lisa Fischbach. "Man kann seine Ferien ohne Kompromisse ganz nach den eigenen Wünschen gestalten. Nur klassische Flitterwochenziele wie Venedig oder Paris sollten vermieden werden, wenn man nicht an jeder Ecke auf verliebte Pärchen treffen möchte."

Wem der Solotrip nicht liegt, kann sich an einen der vielen Singlereisen-Anbieter wenden: "Dabei geht es nicht ums Verkuppeln, sondern darum, die schönste Zeit des Jahres gemeinsam mit Gleichgesinnten zu verbringen."

Mehr zum Thema

Kommentare