Von Merkel bis Wurst: Die dpa-Bilder des Jahres 2014

Von Merkel bis Wurst: Die dpa-Bilder des Jahres 2014
1 von 18
Fußball 2. Bundesliga 22. Spieltag: VfL Bochum - Fortuna Düsseldorf am 23.02.2014 im Rewirpower Stadion in Bochum. Fans von Düsseldorf feuern ihre Mannschaft an. Die Aufnahme des dpa-Fotografen Bernd Thissen hat im Wettbewerb "dpa-Bilder des Jahres 2014" in der Kategorie Feature & Vermischtes den 1. Platz gewonnen.
Von Merkel bis Wurst: Die dpa-Bilder des Jahres 2014
2 von 18
Conchita Wurst während der Stimmabgabe im Finale des 59th Eurovision Song Contest (ESC) in Kopenhagen, Dänemark. Die Aufnahme des dpa-Fotografen Jörg Carstensen gewann in der Kategorie Kultur & Entertainment den 2. Platz.
Von Merkel bis Wurst: Die dpa-Bilder des Jahres 2014
3 von 18
Bundeskanzlerin Angela Merkel und der ukrainische Präsident Petro Poroschenko beim Vieraugengespräch am 23.08.2014 im Präsidentenpalast in Kiew. Die Aufnahme des dpa-Fotografen Bernd von Jutrczenka gewann in der Kategorie Politik den 2. Platz.
Von Merkel bis Wurst: Die dpa-Bilder des Jahres 2014
4 von 18
Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy verlässt am 18.12.2014 die Sitzung des Untersuchungsausschuss des Bundestages in Berlin. Die Aufnahme des dpa-Fotografen Bernd von Jutrczenka gewann in der Kategorie Politik den 1. Platz.
Von Merkel bis Wurst: Die dpa-Bilder des Jahres 2014
5 von 18
Die Schauspielerin Christine Neubauer auf dem 181. Münchner Oktoberfest. Die Aufnahme des dpa-Fotografen Felix Hörhager gewann in der Kategorie Kultur & Entertainment den 3. Platz.
Von Merkel bis Wurst: Die dpa-Bilder des Jahres 2014
6 von 18
Adolf Sauerland (CDU), ehemaliger Duisburger Oberbürgermeister, wartet als Zeuge am 06.06.2014 im Landtag in Düsseldorf auf den Beginn des Untersuchungsausschusses. Die Aufnahme des dpa-Fotografen Roland Weihrauch gewann in der Kategorie Porträt den 2. Platz.
Von Merkel bis Wurst: Die dpa-Bilder des Jahres 2014
7 von 18
Die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) macht am Eröffnungstag des Oktoberfestes in München ein Selfie. Die Aufnahme des dpa-Fotografen Tobias Hase gewann in der Kategorie Politik den 3. Platz.
Von Merkel bis Wurst: Die dpa-Bilder des Jahres 2014
8 von 18
Modedesigner Karl Lagerfeld. Die Aufnahme der dpa-Fotografin Caroline Seidel gewann in der Kategorie Porträt den 3. Platz.

Hamburg - Was verbindet die Kanzlerin mit Sir Simon Rattle, Sigmar Gabriel, Conchita Wurst und Karl Lagerfeld? Alle fünf sind auf Fotos zu sehen, die zu den „dpa-Bildern des Jahres 2014“ gehören.

Vom Ukraine-Konflikt bis zum Eurovision Song Contest: Die „dpa-Bilder des Jahres 2014“ zeigen ebenso ernste wie heitere Nachrichtenthemen, die im vergangenen Jahr viele Menschen beschäftigt haben. Aber auch Alltagsszenen sind unter den Motiven zu finden, die leitende Bildredakteure deutscher Medien zu den besten Aufnahmen im dpa-Fotoangebot gewählt haben. Am Donnerstagabend wurden in Hamburg die Sieger und Platzierten in den Wettbewerbskategorien Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur & Entertainment, Feature & Vermischtes sowie Porträts vorgestellt.

Vorgestellt wurden die preisgekrönten Bilder während der Bauer Media Photo Lounge der Bauer Media Group in Hamburg. dpa-Fotografen hatten gut 1400 Bilder für den Wettbewerb eingereicht, zu dem die Nachrichtenagentur und ihre Bildagentur Picture Alliance aufgerufen hatten. Eine unabhängige Expertenjury - unter ihnen Petra Göllnitz („Stern“), Claudia Jeczawitz („Der Spiegel“), Tibor Bogun („Zeit Online“), Michael Dilger („Die Welt“), Thorsten Fleischhauer („Focus“), Georg Hardenberg („Super Illu“) und Frank Toelstede (BVG Medien KG) - hat 18 Fotografien mit der Auszeichnung bedacht.

dpa